Betrug

Freitag, 10.10.2014

Billigen Fusel teuer verkauft – Strafe für Weinhändler

10.000 € soll ein Essener Weinhändler pro Flasche Rotwein verlangt haben. Dem Etikett nach wäre die Flasche diesen Preis in Sammlerkreisen auch wert gewesen, denn laut Kennzeichnung handelte es sich um Rotwein aus einem legendären Weingut im Burgund. Von „in vino veritas" konnte jedoch keine Rede sein:

Dienstag, 20.01.2015

Betrügerin zockt Lottogewinner ab

Ihr Masche war immer die Gleiche: Mithilfe von Fernsehberichten machte eine Frau, die sich als professionelle Anlageberaterin ausgab, Lottogewinner ausfindig. Nachdem dann der erste Kontakt hergestellt war, erleichterte sie die frischgebackenen Millionäre regelmäßig um erhebliche Summen. Deshalb muss die Betrügerin nun für fünfeinhalb Jahre hinter Gitter.