Wo darf ein Blitzer stehen?

Freitag, 16.03.2018

Sie wurden geblitzt? Dann prüfen Sie noch vor Überweisung des Bußgeldes, ob Polizei und Kommunen alle Regeln der Tempo-Kontrolle eingehalten haben. Eine wichtige davon ist die Beachtung eines Mindestabstands zwischen dem Blitzer und dem Schild, das die Geschwindigkeit begrenzt.

Wir wissen es alle: Mit dem Ortsschild gilt Tempo 50. Dennoch ist es den Behörden untersagt, unmittelbar hinter dem Schild einen Blitzer zu montieren, der wahrscheinlich Geld in die Gemeindekasse spülen würde. Aus gutem Grund. Denn müsste der Autofahrer bei jeder Tempobegrenzung abrupt abbremsen, würde dies gerade auf Schnellstraßen vermehrt zu Auffahrunfällen führen. Etwas Zeit zum Abbremsen wird daher gewährt.

Diese Abstände zum Schild gelten für Blitzer

Welche Mindestabstände genau eingehalten werden müssen, ist bundesweit nicht einheitlich geregelt. Die Hoheit liegt bei den Ländern und hier hat man abstimmungsfrei munter davon Gebrauch gemacht. Autofahrer müssen sich also mit dem Schild „Herzlich willkommen in Brandenburg, Bayern oder Berlin“ auf neue Regelungen einstellen.

Am großzügigsten zeigen sich die Freistaaten Bayern und Thüringen, in denen ein Mindestabstand von 200 Metern gilt. In Mecklenburg-Vorpommern sind es eigentlich nur 100 Meter, aber 250 Meter auf Autobahnen. Hier eine kleine Übersicht:

  • Baden-Württemberg: 150 m
  • Bayern: 200 m
  • Berlin: 150 m am Ortseingangsschild, sonst 75 m
  • Brandenburg: 150 m
  • Bremen: 150 m
  • Hamburg: keine Regelung getroffen
  • Hessen: 100 m
  • Mecklenburg-Vorpommern: 100 m, aber 250 m auf Autobahnen
  • Niedersachen: 150 m
  • Nordrhein-Westfalen: keine Regelung getroffen
  • Rheinland-Pfalz: 100 m
  • Saarland: keine Regelung getroffen
  • Sachsen: 150 m
  • Sachsen-Anhalt: 100 m
  • Schleswig-Holstein: 150 m
  • Thüringen: 200 m

Hinweis: Der angegebene Mindestabstand bezieht sich jeweils auf den Beginn einer Geschwindigkeitsbegrenzung, nicht auf deren Ende. Wer also die Aufhebung des Tempolimits schon fest im Blick kräftig Gas gibt, kann unmittelbar hinter dem Schild geblitzt werden, weil er das hier geltende Limit überschreitet (zum Beispiel 100 km/h auf der Landstraße)

Wichtig ist auch: Für Gefahrenschwerpunkte können die Gemeinden die Mindestabstände außer Kraft setzen und tun das auch. Tempo 30 vor einer Schule sollte man also sofort einhalten, nicht erst nach 150 Metern.

Blitzer

Weitere Artikel

Kommentare