Wer haftet, wenn der Adventskranz brennt?

Dienstag, 12.12.2017

Die Vorweihnachtszeit dient der Besinnung. Die Wohnung wird geschmückt und gerade bei den Kindern steigt die Vorfreude auf das Fest. Auch ein Adventskranz gehört dazu, oft mit echten Kerzen. Ein schöner Brauch, der jedoch Gefahren birgt. Fangen die trockenen Zweige Feuer, brennt es schnell lichterloh. Wer haftet dann?  

Brände in der Wohnung sind versichert, auch in der Weihnachtszeit. In den meisten Fällen wird die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung für den Schaden aufkommen. In Fällen von grober Fahrlässigkeit bestehen allerdings Ausnahmen.

Wann kann die Versicherung die Zahlung verweigern?

Noch bis vor einigen Jahren konnten die Versicherer im Falle grober Fahrlässigkeit die Zahlung ganz verweigern. Versammelte sich die Familie zum Beispiel draußen zur Schneeballschlacht, während die Kerzen drinnen unbeaufsichtigt blieben, zahlte die Versicherung im Brandfall nicht. Es galt das Prinzip Alles oder Nichts – und viele Versicherte gingen leer aus.

Diese Rechtsprechung wurde inzwischen geändert, zu Gunsten der Geschädigten. Inzwischen gilt: Bei grober Fahrlässigkeit kann die Versicherung den Zahlbetrag zwar kürzen, streichen jedoch nicht. Eine Ausnahme besteht bei Vorsatz oder wenn der Richter zu dem Ergebnis käme, dass die fahrlässige Handlungsweise einem Vorsatz entspricht.

Wie hoch die Kürzung ausfällt, regelt der Gesetzgeber nicht. Grundsätzlich sinkt die Auszahlung jedoch mit der Schwere der Schuld. Bleibt der Adventskranz lange Zeit ohne Aufsicht und fehlt es an einer feuerfesten Unterlage, wird mehr abgezogen als bei einem kurzen Gang in den Keller.

Was zahlt die Versicherung bei einem brennenden Adventskranz?

Die Hausratversicherung zahlt alle Schäden im Gebäude, die durch das Feuer entstehen. Auch Schäden durch die Löscharbeiten sind abgedeckt. Kommt es zu Schäden am Gebäude, ist die Wohngebäudeversicherung zuständig.

Der Einsatz der Feuerwehr wird entweder von der Kommune getragen oder ebenfalls von der Hausratversicherung reguliert. Entstehen Schäden in anderen Wohnungen, sind diese von der Hausrat- beziehungsweise Haftpflichtversicherung gedeckt.

Brand mit Adventskranz

Weitere Artikel

Kommentare