Lenßens Tipp: Mein Mieter beschimpft mich

Samstag, 16.05.2015 Ingo Lenßen

„Mein Mieter und ich haben uns schon ziemlich bald nach seinem Einzug in die Haare gekriegt. Da ich als Vermieter auch im Haus wohne, ist es nicht leicht, sich aus dem Weg zu gehen. Die Stimmung ist angespannt und das Wohnen nebeneinander unangenehm. Letztens hat er mich sogar ein „arrogantes A(…)loch“ genannt. Kann ich ihm kündigen? Ich will mir das nicht länger gefallen lassen.“

Das brauchen Sie auch nicht! Sie können Ihrem Mieter fristlos kündigen, da ein Mietverhältnis unter diesen Umständen Ihnen nicht länger zugemutet werden kann. Denn eine solche Beleidigung ist „ehrverletzend" und auf unterstem Niveau. Sie müssen sich das nicht gefallen lassen. Schließlich handelt es sich immer noch um Ihr Haus! Ihr Mieter wird sich wohl oder übel ein neues zuhause suchen müssen.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

AG München Urt. v. 28.11.2014, 474 C 18543/14

Mann hinter Rolladen

Weitere Artikel

Kommentare