Lenßens Tipp: Im Urlaub krank geworden – was sollte man tun?

Samstag, 14.11.2015 Ingo Lenßen

„Ausgerechnet während meines Urlaubs bin ich krank geworden und lag die ganze Woche im Bett. Die Fahrt an den Lago Maggiore blieb damit aus. Pünktlich zum Urlaubsende war ich dann allerdings wieder gesund und durfte zur Arbeit antreten. Kann ich nachträglich nochmal „Urlaub verlangen“, oder habe ich einfach Pech gehabt?“

Grundsätzlich gilt: Wenn Sie während Ihres Urlaubs krank werden, müssen Sie Ihrem Chef oder der Personalleitung schnellstmöglich Bescheid geben (Anruf, Fax oder Mail!) und sich noch am ersten Krankheitstag ein Attest besorgen! Denn das bewirkt, dass der Urlaub von diesem Moment an offiziell „stoppt“ und Sie durch Ihre Krankheit entgangene Urlaubstage später wieder einfordert können. Falls Ihr Arbeitgeber von der Krankheit aber nichts wusste, weil Sie ihn nicht darüber informiert haben, muss er Ihnen keinen zusätzlichen Urlaub gewähren.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§§ 1 ff. BurlG, § 5 Abs. 1 EFZG

Erkälteter Mann

Weitere Artikel

Kommentare