Lenßens Tipp: Koffer im Hotel vergessen – zahlt der Reiseveranstalter?

Montag, 07.03.2016 Ingo Lenßen

„Mir ist im letzten Urlaub etwas total Ärgerliches passiert: Mein Kosmetikkoffer inklusive Schmuck im Wert von 350 Euro wurde in der Hotelhalle vergessen. Der Busfahrer sollte eigentlich das Gepäck mitnehmen, weil ich aber kein Namensschild dran hatte, blieb der Koffer einfach stehen. Der Reiseveranstalter wollte sich eigentlich darum kümmern, dass mein Kosmetikkoffer nach Deutschland geschickt wird, das Hotel konnte ihn aber angeblich nicht mehr finden. Haftet jetzt der Reiseveranstalter für den Schaden? Immerhin hat sein Busfahrer das Gepäck vergessen.“

Grundsätzlich ist eine Haftung des Reiseveranstalters zwar möglich, in Ihrem Fall werden Sie aber schlechte Karten haben. Denn wenn Sie vergessen, Ihren Namen an den Koffer zu hängen und der Busfahrer ihn deshalb stehen lässt, ist es Ihr Verschulden, das zum Verlust geführt hat. Sie müssen dann leider auch den Schaden, der durch das Abhandenkommen entstanden ist, tragen.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

OLG Düsseldorf Urt. v. 4.10.1990, 18 U 56/90

Koffer in Hotellobby

Weitere Artikel

Kommentare