Lenßens Tipp: Hafte ich selber bei einem Bedienfehler?

Sonntag, 01.02.2015 Ingo Lenßen

Wir haben unserer Tochter ein Notebook gekauft. Als sie versuchte, den Deckel des Akkufachs zu öffnen, ist er ihr abgebrochen. Bleiben wir nun auf unserem Schaden sitzen?

Nicht unbedingt! Denn es gibt eine Rechtsprechung, die besagt, dass elektronische Geräte so konstruiert sein müssen, dass sie auch bei unvorsichtigem Gebrauch nicht direkt kaputt gehen dürfen. Wenn Ihnen also so etwas einmal passieren sollte: bestehen Sie darauf, dass das Gerät kostenlos repariert wird.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

AG Frankfurt/M, 32 C 3493/03-48

Brennendes Laptop

Weitere Artikel

Kommentare