Lenßens Tipp: Darf man sich mit 13 Jahren selber ein teures Tablet kaufen?

Donnerstag, 17.12.2015 Ingo Lenßen

„Ich bin 13 Jahre alt und möchte mir ein Tablet für 299 Euro kaufen. Leider ist meine Mama davon nicht so begeistert wie ich und hat es mir verboten. Aber ich habe doch extra auf das Tablet gespart, und meine Oma hat mir zum Geburtstag noch den Restbetrag geschenkt. Was soll ich tun? Darf ich es mir jetzt selber kaufen, oder muss ich auf meine Mutter hören?“

Grundsätzlich darfst Du auch als Kind selbst in den Laden gehen und Waren einkaufen. Voraussetzung ist allerdings bei teureren Geräten wie z.B. einem Tablet, dass Du das Produkt auch tatsächlich mit Deinem eigenen ersparten Taschengeld bezahlst. Dann kann es Dir theoretisch niemand verbieten. Trotzdem würde ich Dir empfehlen, auf Deine Mutter zuzugehen und nochmals mit ihr über die Vorteile einer solchen Anschaffung zu reden. Vielleicht kannst Du sie ja doch noch davon überzeugen, dass Dir das Tablet später auch beim Lernen nach der Schule hilft, z.B. beim modernen Vokabeln lernen. Denn eines ist klar: Wenn Du wirklich solch ein Tablet gegen den Willen Deiner Mutter kaufst, ist der Ärger bei Euch zu Hause vorprogrammiert - und Du willst ja auch schließlich das Teil mit Freude und in Ruhe benutzen…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§ 110 BGB

Kinder mit Tablet

Weitere Artikel

Kommentare