Fotos aus Cloud geklaut: So können Sie Ihre Bilder sicher aufbewahren

Montag, 22.01.2018

Zunächst: In der Cloud sind Fotos meist besser vor Diebstahl geschützt als auf Festplatte oder SIM. Der Grund: Wenn Sie nicht gerade als A-Promi oder Pornoqueen durchs Leben gehen, haben es Diebe meist auf die Hardware abgesehen. Ziel des Diebstahls ist also eher die teure Kamera als das schöne Strand-Foto, das dennoch mit verloren geht. 

Hackerangriffe der vergangenen Jahre beweisen, dass Schutzmaßnahmen für die Cloud angebracht sind. Wiederholt wurden sehr private Bilder zum großen Ärger der Dargestellten entwendet und öffentlich gemacht. Die folgenden Maßnahmen sind (auch in Kombination) geeignet, diese Gefahr zu minimieren:

Öffentlichen Hotspots misstrauen

Der kostenlose Hotspot in Hotel und Restaurant funktioniert prächtig und wird gerne genutzt. Sicher ist er aber nicht. Wer will, kann leicht mitlesen und sich die eingegebenen Passwörter notieren. Sensible Daten sollten am besten gar nicht genutzt werden. Ein Basisschutz entsteht, wenn Sie Ihrem Browser sagen, dass Sie öffentlich unterwegs sind.

Foto-Tresor nutzen

Besonders heikle Bilder lassen sich verstecken, was nicht nur gegen das Interesse von Fremden schützt. Ob die Tarnung der Foto-Tresore als Taschenrechner oder Audio-Manager sinnvoll ist, mag jeder anders beurteilen. App-Profis dürften die Sache schnell durchschauen.

Gut durchdacht ist zum Beispiel die Doppel-Pin-Strategie bei „Hide it Pro“: Wird es notwendig, die gespeicherten Fotos zu offenbaren, kann man über die Auswahl-PIN bewusst nur die gewünschten Bilder zur Ansicht bieten.

Sicherheitsparameter mit Vorrang

Die folgenden „Essentials“ erhöhen den Schutz maßgeblich:

  • Sichere Passwörter verwenden (Sonderzeichen, Zahlen, kleine und große Buchstaben gemischt)
  • Nur Cloud-Dienste nutzen, die mindestens eine Zwei-Faktor-Authentifizierung bieten
  • Keine unbekannten E-Mail-Anhänge öffnen (Trojaner-Gefahr)
  • Besonders explosive Fotos nicht in die Cloud senden und separat verschlüsseln
Symbolfoto Cloud

Weitere Artikel

Kommentare