Der erfolgreichste Ladendieb von New York – obwohl er immer erwischt wird

Samstag, 03.01.2015 PK

Die New Yorker Cops kennen ihren Stammkunden schon seit Jahren. Und eigentlich müssten sie wissen: Den Mann fasst man besser mit Samthandschuhen an – sonst wird es  teuer. Denn das letzte Mal bekam der Mehrfachtäter 510.000 Dollar, weil er beim Ladendiebstahl erwischt wurde…

Kevin Jarman heißt der Mann. Und seine Masche ist immer die Gleiche: er geht in einen Supermarkt, klaut eine Tüte Shrimps und achtet nicht wirklich darauf, dass es niemand mitbekommt. Die logische Folge: Die Polizei rückt an – und wie wir jüngst immer wieder aus den Nachrichten erfahren mussten, sind die Ami-Cops nicht gerade zimperlich. Doch genau darauf wartet Jarman.

Bei der Festnahme verletzt

Und jedes Mal läuft es gleich ab: Die Polizisten legen ihm Handschellen an, so richtig stramm. Der Täter geht dann jedes Mal zu Boden, angeblich weil ihm ein Beamter ein Bein gestellt hat. Ergebnis der Aktion: Jarman „verletzt“ sich dabei und verklagt die Polizisten auf Schadenersatz.

Das Erfolgs-Rezept: erwischen lassen

Und er kommt jedes Mal vor Gericht damit durch! Bei der letzten Festnahme brach sich der Mann sogar tatsächlich das Handgelenk. Und dafür sprach ihm eine Jury insgesamt  510.000 Dollar (umgerechnet rund 409.000.-) zu. Natürlich hatte die Polizei eine eigene Version des Vorfalls zu erzählen, die aber war wohl nicht glaubwürdig genug. Außerdem sollen die Polizisten gelacht haben, als Jarman zu Boden gegangen war. Und das mag das Gericht offenbar gar nicht.

Jarman sahnt schon zum dritten Mal ab

Trotzdem erstaunlich, dass er immer wieder damit durchkommt. Denn im Jahr 2005 verklagte er z.B. die New Yorker Polizei wegen einer fehlerhaften Festnahme und kassierte 15.000 Dollar Entschädigung. Im November 2013 wurde Jarman wegen Drogenhandels festgenommen. Die Klage wurde fallen gelassen, und der 50-Jährige konnte wegen „Brutalität bei der Festnahme“ 20.000 Dollar einstreichen. Unglaublich. Aber Amerika ist ja bekanntlich das Land der unbegrenzten Möglichkeiten…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte § 113 StGB, Diebstahl § 242 StGB

Handschellen

Weitere Artikel

Kommentare