Die 10 schlimmsten Qual-Zuchten, Platz 9: Nacktmäuse

Dienstag, 27.10.2015 DOD

Platz 9 unserer Liste der Tierquälerei: Nacktmäuse

Die Nacktmaus ist das einzige Tier, bei dem die Qualzucht für rein wissenschaftliche Zwecke erlaubt ist. Das kann den Tieren aber ziemlich egal sein, denn durch das fehlende Fell haben sie nur Nachteile: Unter anderem können sie die Körpertemperatur nur schlecht regeln, es fehlt ihnen ein wichtiger Schutz vor Kälte. Und bei weiblichen Nagern sind die Brustdrüsen durch die Züchtung derart unterentwickelt, dass sie ihren Nachwuchs nicht selber säugen können. Zudem werden sie in der Forschung oft dazu benutzt, um transplantiertes Gewebe zu züchten und neue Tumorbehandlungen zu testen.

Nacktmaus

Weitere Artikel

Kommentare