Eine rührende Geschichte: trotz gebrochenem Herzen ein Herz für andere

Dienstag, 20.10.2015 PK

Die Hochzeitsparty ist bezahlt, die Gäste geladen. Der 27-jährigen Quinn Duane steht der schönste Tag ihres Lebens bevor. Doch das Schicksal meint es diesmal nicht gut mit ihr: In letzter Minute vor dem großen Ereignis kriegt ihr Verlobter kalte Füße und sagt die Hochzeit ab. In Tränen aufgelöst sucht Quinn Duane Trost. Sie ruft ihre Mutter an – und die hat eine Jahrhundert-Idee...

Das hätte sich der Bräutigam wirklich früher überlegen können: Seine Absage der Hochzeit kam dummerweise erst, nachdem die Hochzeitsfeier mit 35.000 Dollar bereits angezahlt war. 120 Gäste hätten sich im nobelsten Hotel der Stadt einfinden und das Brautpaar hochleben lassen sollen. Saal, Deko, das Essen – alles bereits unwiderruflich gebucht, vorbereitet und bezahlt. Stornieren? Unmöglich!

Für die Ärmsten nur das Beste

Was also tun? Man kann doch das bereits zubereitete Essen nicht einfach wegwerfen. So wurde denn die geplatzte Hochzeit kurzerhand zur Wohltätigkeitsveranstaltung umfunktioniert. Die Mutter der Braut, Kari Duane, lud alle Bedürftigen der Stadt persönlich ein und bat sie, in den Bankettsaal des Citizen Hotels Platz zu kommen. Und sie kamen, darunter auch viele Obdachlose, um dutzende Vorspeisen, Salate, Gnocchi, Lachs, Roastbeef und edle Süßspeisen zu schlemmen. 

Rührende Anerkennung

Unter den Gästen befand sich auch eine Familie mit fünf Kindern, die vor lauter Armut nie genau weiß, ob sie sich am nächsten Tag überhaupt etwas Warmes zu essen leisten kann. Von dieser Familie kam die wohl rührendste Anerkennung: „Etwas so Wichtiges zu verlieren und dann trotzdem anderen so viel zu geben, ist das Gütigste, was wir je erlebt haben.“

Wer weiß, ob der nächste nicht schon wartet

Es ist nur eine Frage der Zeit, bis auch gebrochene Herzen wieder heilen. Und vielleicht hilft dabei ja die ursprünglich geplante Hochzeitsreise, die auch nicht mehr storniert werden kann. Jetzt fliegen Mutter und Tochter gemeinsam nach Belize. Flitterwochen werden das natürlich nicht – aber wer weiß: Vielleicht ergibt sich ja dort eine neue Liebe…verdient hätte sie’s!

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Verlobung §§ 1297 - 1302 BGB

Zerstörte Hochzeitstorte

Weitere Artikel

Kommentare