Ein 80-jähriger Massenmörder heiratet. Eine 26-Jährige! Und er ist nicht der Einzige!

Dienstag, 25.11.2014 PK

Charles Manson ist einer der brutalsten Massenmörder unserer Zeit. Er sitzt seit 1971 wegen Mordes an sieben Menschen im Gefängnis von Corcoran im kalifornischen Bezirk Kings County. Aber das hindert ihn nicht daran, zu heiraten. Ein Einzelfall? Nein, das passiert öfters:

Hans-Jürgen Rösner, einer der Geisel-Gangster von Gladbeck (August 1988), heiratete vor zwei Jahren hinter Gittern eine kaufmännische Angestellte. Sein Komplize Dieter Degowski ehelichte bereits 1991 eine Friseurin, die sich während der Verhandlung in ihn verliebt hatte. Die Ehe hielt zwei Jahre. 

Weitere Beispiele für Knasthochzeiten:

• Dieter Zurwehme, lebenslang wegen fünf nachgewiesener Morde, heiratete 2001 eine Kellnerin aus Berlin

• Jürgen Bartsch († 28. April 1976), bekannt geworden als „Kirmesmörder“

• Theodore Robert Bundy († 24. Januar 1989), der 28 Frauen und Mädchen zerstückelt hat

…und ein ganz besonders fieses Beispiel:

Anders Breivik, der 2011 in Oslo und auf der Ferieninsel Utøya 77 Menschen umbrachte, hat in der Haft (21 Jahre Gefängnisstrafe) bereits tausende von Liebesbriefen erhalten.

Ein Fall für die Psychologen

Bereits 1991 veröffentlichte die Amerikanerin Sheila Isenberg ein Buch über das für Laien unerklärliche Phänomen (Titel: „Women who love men who kill“). Demnach suchen sich oft traumatisierte Frauen solche Männer, von denen keine Gefahr für sie ausgeht – und das trifft ja auf einen lebenslänglich Inhaftierten zunächst zu. Doch diese Beziehungen scheitern meist, wenn der Mann doch noch aus der Haft entlassen wird. Übrigens haben alle Frauen in Isenbergs Studie die Schuld der Männer geleugnet. Die Schlussfolgerung der Autorin: Dahinter steckt eine Selbsttäuschung, hinter der sich wiederum eine erotische Faszination für das Morden verberge.

Klingt plausibel – denn was sonst wohl soll an einem 80-jährigen Massenmörder, der bis heute seine Tat nicht bereut, erotisch oder liebenswürdig sein?

Hände

Weitere Artikel

Kommentare