Vormundschaftsgericht

Vormundschaftsgericht

Das Vormundschaftsgericht gibt es heute nicht mehr. Seine Aufgaben werden seit 2009 entweder vom „Großen Familiengericht", oder vom Betreuungsgericht wahrgenommen.

Das Vormundschaftsgericht gehörte bis zum Inkrafttreten des FamFG zum Amtsgericht und entschied u. a. über Vormundschaften für Minderjährige, Adoptionsverfahren, Pflegschaften und die rechtliche Betreuung von Menschen, die ihre Angelegenheiten aufgrund von Krankheit oder Behinderung nicht mehr allein regeln können.

Neueste Videos zum Thema Vormundschaftsgericht