Vorkasse

Vorkasse

Die Bezahlung per Vorkasse ist unter Onlinehändlern eine gern gesehene Bezahlart, außerdem ist sie oftmals auch die preiswerteste Variante für einen Kauf im Internet. Vorteil für den Kunden: Er muss seine Daten nicht preisgeben, muss keine Gebühren zahlen und eine einfache Überweisung genügt. Allerdings wird die Ware erst nach Erhalt des Kaufpreises vom Anbieter verschickt.

Und dies ist zugleich das große Problem! Denn wird die Ware beschädigt geliefert oder kommt sie gar nicht erst an, ist es oft nicht so leicht, sein Geld zurück zu bekommen. Denn wenn der Verkäufer unseriös ist und dieses nicht überweist, sind einem die Hände gebunden. Selbst die Bank kann das Geld dann in aller Regel nicht mehr einfach zurückbuchen. Im schlimmsten Fall bleibt deshalb nur noch die Möglichkeit, Anzeige zu erstatten und/oder sein Geld vor Gericht einzuklagen.