Modernisierungsumlage

Modernisierungsumlage

Die Modernisierungsumlage ist eine Sonderform der Mieterhöhung.

Der Vermieter kann einen Zuschlag zur Nettomiete bei baulichen Veränderungen verlangen, die den Wohnwert erhöhen, eine nachhaltige Energieeinsparung bewirken, oder die auf  baulichen Änderungen beruhen, deren Umstände der Vermieter nicht zu vertreten hat (z. B. Umstellung von Stadtgas auf Erdgas).

Die zulässige Erhöhung der Jahresmiete ist begrenzt auf 11 % der reinen Modernisierungsaufwendungen.

Neueste Videos zum Thema Modernisierungsumlage