Kurzarbeit

Kurzarbeit

Wer von Kurzarbeit betroffen ist, arbeitet weniger oder sogar überhaupt nicht, da Firmen, die Kurzarbeit anmelden, meist erhebliche finanzielle und betriebliche Probleme haben. Die Lohnzahlung wird dann von der Agentur für Arbeit übernommen - und die gleicht dieses sogenannte „Kurzarbeitergeld“ teilweise - in manchen Fällen sogar bis zu 100% - aus. 

Wichtig dabei zu wissen: Die Renten-, Kranken- und Pflegeversicherung wird trotz allem auf der Basis eines fiktiven Entgeltes weiter bezahlt. Es liegt in der Regel bei ca. 80% des normalen Bruttolohnes.