Kündigung (Miete)

Kündigung (Miete)

Das deutsche Mietrecht kennt sowohl ein ordentliches bzw. außerordentliches Kündigungsrecht.

Die ordentliche Kündigung ist bei unbefristeten Mietverträgen spätestens am dritten Werktag eines Kalendermonats zum Ablauf des übernächsten Monats zulässig (also 3 Monate). Die Kündigungsfrist für den Vermieter verlängert sich nach fünf und acht Jahren seit der Überlassung des Wohnraums um jeweils drei Monate.

Eine außerordentliche Kündigung ist bei Bestehen eines wichtigen Grundes fristlos möglich.