Insolvenzverfahren

Insolvenzverfahren

Zweck des Insolvenzverfahrens ist eine gemeinschaftliche, gleichmäßige Befriedigung der Gläubiger, sofern der Schuldner nicht mehr in der Lage ist, seine Verbindlichkeiten vollständig zu erfüllen. 

Das Insolvenzverfahren gliedert sich in das Eröffnungsverfahren, danach wird die Vermögens- und Schuldnermasse festgestellt und die Verteilung der festgestellten Masse.

Die Durchführung des Insolvenzverfahrens ist grundsätzlich Sache des Insolvenzverwalters. Dieser übernimmt die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis über das Vermögen des Schuldners.

Neueste Videos zum Thema Insolvenzverfahren