Erbengemeinschaft

Erbengemeinschaft

Eine Erbengemeinschaft liegt vor, wenn der Erblasser die Erbmasse mehreren gemeinschaftlich zuwendet. Die einzelnen Personen werden dann als Miterben bezeichnet.

Die Miterben werden nicht allein Eigentümer an einzelnen Nachlassgegenständen, sondern sind nur gemeinschaftlich am ungeteilten Nachlass berechtigt. Eine Verfügung, also z.B. ein Verkauf eines Nachlassgegenstandes durch einen Miterben ist daher nicht möglich. Jeder Miterbe kann allerdings über seinen Anteil am Nachlass verfügen, z. B. durch Erbschaftsverkauf.

Neueste Videos zum Thema Erbengemeinschaft