Einfuhrumsatzsteuer

Einfuhrumsatzsteuer

Die Einfuhrumsatzsteuer muss nicht nur von Unternehmen gezahlt werden, sondern von jedem, der Ware von außerhalb der EU nach Deutschland einführt.

Die Höhe der Einfuhrumsatzsteuer setzt sich u.a. aus dem individuellen Warenwert, den Zollgebühren, der Verbrauchssteuer, den Transportkosten und dem Steuersatz zusammen, der bei 19 % bzw. 7 % der Bemessungsgrundlage liegt.

Anhand aller Daten wird schließlich die Höhe der Einfuhrumsatzsteuer berechnet.

Übrigens:

Warensendungen, deren Wert nicht höher als 22 Euro ist, sind abgabenfrei, bis 150 Euro zollfrei. Sollte der Wert höher sein, muss Einfuhrumsatzsteuer resp. Zoll bezahlt werden.