Düsseldorfer Tabelle

Düsseldorfer Tabelle

In der Düsseldorfer Tabelle steht u.a. wer bei welchem Einkommen wie viel Unterhalt für seine Kinder zahlen muss. Diese Zahlen sind Leitlinien, die auf Koordinierungsgesprächen zwischen den Familiensenaten verschiedener Oberlandesgerichte sowie der Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstages e.V. beruhen.

Ziel ist es, die Unterhaltsrechtsprechung der Familiengerichte für den Kindesunterhalt zu standardisieren und damit gerechter zu gestalten. Sie regelt sowohl den Kindesunterhalt, als auch den Ehegattenunterhalt sowie die Mangelfallberechnung, also den Fall, indem das Einkommen nicht für alle Bedürftigen ausreicht. Auch für den Verwandtenunterhalt gibt es Regelungsleitlinien.                .

Neueste Videos zum Thema Düsseldorfer Tabelle