Bundesverfassungsgericht

Bundesverfassungsgericht

Während es in Deutschland eine Vielzahl an Arbeitsgerichten, Sozialgerichten und Landgerichten gibt, existiert das Bundesverfassungsgericht nur ein einziges Mal. Dieses Gericht wacht über die Einhaltung der Grundrechte in der Bundesrepublik Deutschland. Der Gericht befindet sich in Karlsruhe. Wird hier eine Entscheidung gefällt, ist diese unanfechtbar. Das heißt, kein anderes Gericht kann das beschlossene Urteil aufheben.

Bevor ein Bürger beim Bundesverfassungsgericht eine Verfassungsbeschwerde einlegen kann, müssen bereits alle anderen „darunter“ liegenden Instanzen durchlaufen worden sein. Also die jeweils nötigen Fachgerichte. Aus diesem Grund wird das Bundesverfassungsgericht auch „die letzte Instanz“ genannt, welche sogar Gesetze als verfassungswidrig erklären kann.