Bundessozialgericht

Bundessozialgericht

Das Bundessozialgericht ist das höchste deutsche Gericht im Sozialrecht.

Es überprüft Urteile des Landessozialgerichts, wenn diese angefochten werden. Die Aufgabe des Bundessozialgerichts ist es also, zu untersuchen, ob Verfahrensfehler unterlaufen sind. Danach entscheidet es über eine Vielzahl an Rechtsfragen, die sich von Asylbewerberproblemen über Hartz-IV bis hin zu Sozialhilfeleistungen erstrecken.