Betriebskostenabrechnung

Betriebskostenabrechnung

Über Betriebskosten ist jährlich abzurechnen, wenn Vorauszahlungen vereinbart worden sind, wobei diese bei Wohnungen spätestens ein Jahr nach dem Ende der Abrechnungsperiode vorzuliegen haben. Sonst kann der Vermieter keine Nachzahlungen mehr geltend machen. 

Die Betriebskostenabrechnung muss nach der Rechtsprechung mindestens eine Zusammenstellung der Gesamtkosten für die ganze Liegenschaft, sowie die Angabe und Erläuterung der zugrunde gelegten Verteilerschlüssel enthalten. Auch die Berechnung des Anteils, der auf die vermietete Wohnung jeweils entfällt sowie die Vorauszahlungen des Mieters müssen aufgeführt sein.

Eine Abrechnung, die diese Anforderungen nicht erfüllt, ist bereits formell unwirksam und wird deshalb nicht fällig.

Neueste Videos zum Thema Betriebskostenabrechnung