Berliner Testament

Berliner Testament

Ein Berliner Testament ist ein gemeinschaftliches Testament von Ehepartnern oder eingetragenen Lebenspartnern (siehe Lebenspartnerschaftsgesetz), in dem diese sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen und bestimmen, dass mit dem Tod des zuletzt Verstorbenen der Nachlass an einen Dritten fallen soll.

Zweck des Berliner Testaments ist es sicherzustellen, dass dem überlebenden Ehepartner der Nachlass des verstorbenen Ehepartners alleine zufällt.

Vorsicht aber: Ist der Dritte ein Pflichtteilsberechtigter, kann er dennoch nach dem Tode des Erstversterbenden seinen Pflichtteil geltend machen.

Neueste Videos zum Thema Berliner Testament