Wofür wird die Kirchensteuer erhoben?

Sonntag, 13.08.2017

Geht es um die Kirchensteuer, geht es um Milliarden. Das Finanzamt kümmert sich um das Eintreiben des Geldes, die Kirche ist in diesem Punkt also doppelt sorgenfrei. Wofür aber wird das viele Geld genutzt?

Gutes Personal will bezahlt sein, das gilt auch für die Kirchen. So fließt der Löwenanteil der Kirchensteuer an Pfarrer und Diakone, Küster, Sozialpädagogen und Mitarbeiter der Verwaltung.  Rund 75 Prozent der Einnahmen sind damit schon verplant.

Welche Kosten entstehen noch?

Rund zehn Prozent der Steuergelder fließen jährlich in den Erhalt der zahlreichen Kirchengebäude. Hinzu kommen die Kosten für Renten und Pensionen, die sich ebenfalls auf einige Prozent summieren können. Rund eine Milliarde Euro pro Jahr sind realistisch. Schließlich wären da noch die Rücklagen, deren genaue Höhe schwer zu ermitteln ist. Ein dreistelliger Milliardenbetrag wird es wohl sein.

Die Kernaufgaben der Kirchen

Die Investition in die Mitarbeiter heißt letztlich nichts anderes, als eine Investition in die wichtigsten Aufgaben der Kirchen: Religionsunterricht und Pfarrdienst, die Gemeindearbeit mit Kindern und Jugendlichen, die Sozialarbeit und auch die Leitung und Verwaltung – all diese Aufgaben wollen bewältigt sein. Auch Trauungen und Taufen zählen dazu und müssen nicht extra bezahlt werden. Über großzügige Spenden freut man sich dennoch und der Klingelbeutel dürfte in vielen Fällen mehr hergeben, als über Extra-Gebühren zu erzielen gewesen wäre.

Wie finanzieren sich Diakonie und Caritas?

Und was ist mit den Kosten für Diakonie und Caritas mit ihren mehr als eine Million Mitarbeitern? Ja, auch diese sind steuerfinanziert, allerdings nicht nur von Kirchenmitgliedern. Bund, Länder und Kommunen sowie die Kranken- und Pflegekassen entrichten hier ihren üppigen Obolus. Mit der Kirchensteuer hat das, zur Überraschung vieler Steuerzahler, also gar nichts zu tun.      

Kölner Dom

Weitere Artikel

article
7844
Wofür wird die Kirchensteuer erhoben?
Geht es um die Kirchensteuer, geht es um Milliarden. Das Finanzamt kümmert sich um das Eintreiben des Geldes, die Kirche ist in diesem Punkt also doppel...
/news/ratgeber/wofuer-wird-die-kirchensteuer-erhoben
13.08.2017 11:25
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/ratgeber/wofuer-wird-die-kirchensteuer-erhoben/152363-1-ger-DE/wofuer-wird-die-kirchensteuer-erhoben_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare