Sicheres Auto: Das ist vorgeschrieben

Freitag, 28.04.2017

Ein sicheres Auto ist ein betriebs- und verkehrssicheres Auto. Was genau das bedeutet, regelt die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Das sind die wichtigen Vorschriften.

Nach der Zulassung eines Autos geht die Pflicht, für die Sicherheit des Wagens zu sorgen, auf den Fahrzeughalter beziehungsweise den Fahrer über. Fahrer und Halter haben per Gesetz dafür zu sorgen, dass sich das Auto in einem betriebs- und verkehrssicheren Zustand befindet. Ein sicheres Auto schließt die Einhaltung der Vorschriften für Mitfahrer und Ladung mit ein.

Wer trägt die Verantwortung?

Kommt es zu Mängeln am Fahrzeug, wird gegen Fahrer und Halter ermittelt. Im Zweifelsfall hat der Halter dafür zu sorgen, dass die Mängel und deren Ursachen beseitigt werden. Das ist zum Beispiel bei Mietwagen von Relevanz, bei denen der Verleiher zugleich als Halter fungiert, zumindest wenn es sich um Kurzzeitmieten handelt. Beim Leasing ist der Leasingnehmer der Halter, da er dauerhaft das Verfügungsrecht besitzt.  

Nicht nachlässig sein

Eine regelmäßige Wartung und zeitnahe Reparatur von Störungen am Fahrzeug gehört zu den Grundvoraussetzungen für ein sicheres Auto. Funktionierende Bremsen, Scheibenwischer und Leuchten schützen alle Beteiligten im Straßenverkehr vor Unfällen, ebenso wie der Jahreszeit angemessene Reifen mit ausreichender Profiltiefe. Ein sicheres Auto hat zudem immer genügend Benzin im Tank, ausreichend Bremsflüssigkeit, Scheibenwischwasser, Luftdruck und Motoröl.

Eingebaute Sicherheitsausstattung nutzen

Von Airbags bis Spurassistent bieten moderne Autos eine Vielzahl an Sicherheitsausstattung. Vorgeschrieben davon ist lediglich das Anlegen der Sicherheitsgurte. Vorschriften bestehen laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung „Kapitel B Fahrzeuge Abschnitt III Bau- und Betriebsvorschriften“ zudem für die Benutzung von Leuchten, Scheinwerfern und Warnblinkanlage je nach Tages-, Sicht- und Verkehrsverhältnissen sowie zum Mitführen von Warndreieck und Warnweste (3 53a Abs.2) und Erste-Hilfe-Material (§35h). Der Verbandskasten muss der geltenden DIN-Norm entsprechen und darf nicht über das angegebene Ablaufdatum hinaus verwendet werden.

Symbolbild sicheres Auto

Weitere Artikel

article
7361
Ein sicheres Auto ist ein betriebs- und verkehrssicheres Auto. Was genau das bedeutet, regelt die Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung. Das sind die wicht...
/news/ratgeber/sicheres-auto-das-ist-vorgeschrieben
28.04.2017 17:00
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/ratgeber/sicheres-auto-das-ist-vorgeschrieben/142739-1-ger-DE/sicheres-auto-das-ist-vorgeschrieben_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare