Lenßens Tipp: Wer die Kehrwoche versäumt, zahlt die Putzfrau!

Donnerstag, 21.07.2016 Ingo Lenßen

"In unserem Mietshaus wohnen vier Parteien. Jeder hat in seinem Mietvertrag stehen, dass er alle vier Monate einen Monat lang für die Reinigung des gemeinsamen Treppenhauses verantwortlich ist. Ein Mieter hält sich aber schon das dritte Mal nicht daran! Deshalb haben wir von unseren Vermieter gefordert, für das nächste Mal, wenn der andere wieder nicht putzt, eine Putzfrau zu engagieren. Geht das?“

Das geht! Denn wenn im Mietvertrag steht, dass man sich regelmäßig um das Treppenhaus zu kümmern hat und einer seiner Pflicht nicht nachkommt, muss sich der Vermieter darum kümmern. Denn die anderen Mieter haben schließlich ein Recht auf ein ordentliches Treppenhaus. Der Vermieter kann also eine Putzfrau kommen lassen, und die Kosten dafür muss der Mieter zahlen, der nicht geputzt hat. Schließlich übernimmt die Reinigungskraft seine Aufgabe! 

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

AG Bremen Urteil v. 15.11.2012, 9 C 346/12 

§§ 280, 535 BGB

Frau mit Mop wischt Treppe

Weitere Artikel

article
6718
Lenßens Tipp: Wer Kehrwoche versäumt, zahlt Putzfrau
"In unserem Mietshaus wohnen vier Parteien. Jeder hat in seinem Mietvertrag stehen, dass er alle vier Monate einen Monat lang für die Reinigung des geme...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-wer-kehrwoche-versaeumt-zahlt-putzfrau
21.07.2016 13:02
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/mop-treppe-rosa-schuhe-getty_images/126219-1-ger-DE/mop-treppe-rosa-schuhe-getty_images_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare