Lenßens Tipp: VW-Abgas-Skandal – Rücktritt vom Kaufvertrag möglich?

Freitag, 16.10.2015 Ingo Lenßen

„Vor zwei Monaten habe ich einen VW gekauft. Aber jetzt ist ja bekannt geworden, dass die angegebenen Daten nicht der Wahrheit entsprechen. Kann ich vom Kaufvertrag zurücktreten?“

Mit dieser Frage beschäftigen sich derzeit viele. Ein Rücktritt vom Kaufvertrag wird jedoch rechtlich schwer durchsetzbar sein, da dieser nur dann in Frage kommt, wenn dem Händler zuvor die Möglichkeit gegeben wurde, nachzubessern, und er dies nicht konnte. In diesem Fall werden jedoch die meisten Autohändler bei den betroffenen VW-Modellen hinsichtlich der Abgaswerte Abhilfe schaffen können. 

Aber:

Sollte das Fahrzeug durch die Nachbesserungen allerdings Einbußen in Sachen Motorleistung und Kraftstoffverbrauch erleiden, wird es von der Schwere des Einzelfalls abhängen, ob Ihnen die weitere Benutzung des Fahrzeugs dann noch zumutbar ist oder nicht.

Was Sie außerdem tun könnten

Es gibt zusätzlich eine Alternative: Die falschen Abgaswerte stellen einen sogenannten „Sachmangel“ dar. Deshalb haben Sie die Möglichkeit, den Kaufpreis angemessen zu mindern. Wenn Sie sich allerdings für diese Variante entscheiden, müssten Sie das Fahrzeug in jedem Fall behalten.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§§ 323, 346 BGB

VW mit Bluemotion Technik

Weitere Artikel

article
5100
Lenßens Tipp: VW-Abgas-Skandal – Rücktritt vom Kaufvertrag
„Vor zwei Monaten habe ich einen VW gekauft. Aber jetzt ist ja bekannt geworden, dass die angegebenen Daten nicht der Wahrheit entsprechen. Kann ich vom...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-vw-abgas-skandal-ruecktritt-vom-kaufvertrag
16.10.2015 17:26
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/vw-bluemotion-getty_images-editorial-use-only/102485-1-ger-DE/vw-bluemotion-getty_images-editorial-use-only_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare