Lenßens Tipp: SMS lesen an der Ampel – erlaubt?

Freitag, 10.07.2015 Ingo Lenßen

„Kürzlich stand ich an der roten Ampel und nahm kurz mein Handy in die Hand, um eine SMS zu lesen. Doch schon in diesem Moment klopfte ein Polizeibeamter an meine Scheibe und drückte mir ein Bußgeld von unglaublichen 60 Euro in die Hand! Dabei habe ich weder telefoniert noch eine SMS geschrieben, sondern sie nur gelesen! Was kann ich tun?“

Ich würden Ihnen gerne etwas anderes sagen können, aber Sie werden das Bußgeld wohl leider bezahlen müssen. Und nicht nur das: voraussichtlich bekommen Sie wegen der Ordnungswidrigkeit sogar noch einen Punkt in Flensburg aufgebrummt! Denn es ist völlig egal, ob Sie mit dem Handy telefonieren, SMS schreiben/lesen, ein neues Lied auf Ihrem Handy einstellen oder auf die Navi-App schauen - sobald Sie das Gerät bei laufendem Motor in die Hand nehmen, sind Sie dran! Sie sollten also zukünftig unbedingt darauf achten, Ihr Handy ausschließlich nur dann in die Hand zu nehmen, wenn Ihr PKW steht und der Motor zum Parken abgestellt ist.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Amtsgericht München Urt. 15.04.2015 – Az. 912 OWi 416 Js 101706/15

Polizei stoppt Mann mit Handy im Auto

Weitere Artikel

article
4577
Lenßens Tipp: SMS lesen an der Ampel – erlaubt?
„Kürzlich stand ich an der roten Ampel und nahm kurz mein Handy in die Hand, um eine SMS zu lesen. Doch schon in diesem Moment klopfte ein Polizeibeamte...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-sms-lesen-an-der-ampel-erlaubt
10.07.2015 09:33
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/mann-handy-auto-polizei-getty_images/94342-1-ger-DE/mann-handy-auto-polizei-getty_images_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare