Lenßens Tipp: Kann man den Nachbarn das Blumengießen verbieten?

Donnerstag, 03.09.2015 Ingo Lenßen

„Mein Nachbar, der über mir wohnt, gießt täglich zur Mittagszeit die Blumen in seinem Balkonkasten. Ich habe ihn schon mehrfach gebeten, das zu einer anderen Uhrzeit zu machen, weil dann ständig Wasser durchsickert. Vorher ist das Gießwasser sogar auf meinen Kuchen getropft – ekelhaft! Meinem Nachbarn ist das aber alles egal, der denkt nur an seine Blumen. Kann ich ihm das Gießen verbieten?“

Ganz werden Sie das Blumengießen nicht verbieten können. Und dass dabei Wasser durchsickert, ist völlig normal und muss grundsätzlich auch geduldet werden. Was Sie aber verlangen können, ist, dass nur zu bestimmten Zeiten gegossen wird. Wenn Ihr Nachbar also merkt/hört, dass Sie gerade darunter sitzen, muss er solange mit dem Gießen warten, bis er niemanden mehr damit stört. Das Ganze könnten Sie (im Extremfall) sogar gerichtlich durchsetzen. Außerdem haben Sie nicht nur einen Unterlassungsanspruch, sondern könnten „höchsttheoretisch“ auch Schadensersatz wegen Ihres nun ungenießbaren Kuchen verlangen. Ob Sie den Aufwand aber wirklich betreiben wollen, bleibt Ihnen selbst überlassen…und denken Sie bitte immer daran, dass Sie im Zweifel noch eine ganze Weile mit Ihrem Nachbarn unter einem Dach zusammen leben müssen…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

LG München I, Urteil v. 15.09.2014, Az.: 1 S 1836/13 WEG

Dachterrasse mit Blumen

Weitere Artikel

article
4879
Lenßens Tipp: Kann man Nachbarn Blumengießen verbieten
„Mein Nachbar, der über mir wohnt, gießt täglich zur Mittagszeit die Blumen in seinem Balkonkasten. Ich habe ihn schon mehrfach gebeten, das zu einer an...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-kann-man-nachbarn-blumengiessen-verbieten
03.09.2015 11:32
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/balkon-blumengiessen-getty_images/98915-1-ger-DE/balkon-blumengiessen-getty_images_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare