Lenßens Tipp: Kann ich wegen Schwarzfahrens auch ins Gefängnis kommen?

Sonntag, 10.04.2016 Ingo Lenßen

Lästig! Kaum sitzt man entspannt, nähert sich auch schon die Fahrkartenkontrolle. Noch lästiger wird es, wenn man dann keinen gültigen Fahrschein vorzuweisen hat. Je nach Veranlagung zückt man dann mehr oder weniger emotional die Geldbörse und zahlt die Strafe. Lästig eben, aber ansonsten konsequenzlos… …oder?

Vorsicht, nein!

Es ist ein Irrtum, dass Schwarzfahren „nur“ Geld kostet

Das Fahren ohne gültigen Fahrschein ist ein Erschleichen von Leistungen, und somit nach § 265a StGB strafbar! Im Zweifel droht sogar bis zu einem Jahr Freiheitsstrafe. Die üblichen 40 Euro, die der Verkehrsbetrieb kassiert, haben nichts damit zu tun. Sie rühren aus den Allgemeinen Beförderungsbedingungen der  Verkehrsbetriebe her und werden unabhängig von der Strafe, die Sie vor Gericht zu erwarten haben, erhoben. Also müssen Sie im Zweifel sogar doppelt zahlen!

Anders sieht es aus, wenn Kinder oder Jugendliche schwarzfahren:

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§ 265a StGB

Fahrkartenkontrolle

Weitere Artikel

article
2529
Lenßens Tipp: Gefängnisstrafe wegen Schwarzfahrens?
Lästig! Kaum sitzt man entspannt, nähert sich auch schon die Fahrkartenkontrolle. Noch lästiger wird es, wenn man dann keinen gültigen Fahrschein vorzuw...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-gefaengnisstrafe-wegen-schwarzfahrens
10.04.2016 08:30
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/fahrkartenkontrolle-getty_images-editorial-use-only/55716-1-ger-DE/fahrkartenkontrolle-getty_images-editorial-use-only_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare