Lenßens Tipp: Als Bank-Kunde können Sie Geld zurückverlangen!!!

Mittwoch, 05.11.2014 Ingo Lenßen

Sie haben einen Kredit aufgenommen, und mussten dafür ein sogenanntes „Bearbeitungsentgelt“ bezahlen? Dann lesen Sie weiter, denn nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs können nun Kunden, die einen Kredit aufgenommen haben, rückwirkend bis zum Jahre 2004 dieses von ihren Banken zurückverlangen.

Es ist kein Geheimnis: Banken berechnen für Dienstleistungen gerne jede Menge Gebühren. Zumindest die kassierten Bearbeitungsentgelte für Kredite kommen die Banken jetzt aber teuer zu stehen. Der Bundesgerichtshof hatte im Mai 2014 entschieden, dass Banken für Kredite keine separaten Entgelte in ihren Allgemeinen Geschäftsbedingungen berechnen dürfen. Kunden dürfen die gezahlten Beträge also wieder zurückfordern.

Geld gezahlt? Geld zurück!

Der Bundesgerichtshof hat nun nochmals nachgelegt: Rückzahlungen sind bei allen Verbraucherkrediten möglich, die zwischen 2004 und heute geschlossen wurden. Dem Einwand der Banken, wonach die Forderungen doch schon längst verjährt seien, erteilte das Gericht eine Absage. Grund sei, dass zum damaligen Zeitpunkt die Rechtslage derart unklar war, dass die Verjährungsfrist noch gar nicht begonnen habe. Prüfen Sie also Ihre Unterlagen, vielleicht können auch Sie sich über eine Rückzahlung freuen! 

Und wenn ja, haben wir hier für Sie kostenlos den Musterbrief zum Zurückverlangen Ihrer Kreditgebühren plus Zinsen.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Bundesgerichtshof Karlsruhe Urt. v. 28.10.2014 Az. XI ZR 348/13, XI ZR 17/14

§§ 195 ff. BGB

Rosa Sparschweine am Himmel

Weitere Artikel

article
3164
Lenßens Tipp: Bearbeitungsentgelte sind unzulässig
Sie haben einen Kredit aufgenommen, und mussten dafür ein sogenanntes „Bearbeitungsentgelt“ bezahlen? Dann lesen Sie weiter, denn nach einem Urteil des...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-bearbeitungsentgelte-sind-unzulaessig
05.11.2014 08:30
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/sparschweine-getty_images/66675-1-ger-DE/sparschweine-getty_images_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare