Lenßens Tipp: Autobahn – Wer darf im Baustellenbereich auf der linken Spur fahren?

Samstag, 17.10.2015 Ingo Lenßen

„Kürzlich war ich auf der Autobahn unterwegs und bekam ein Bußgeld von 20 Euro aufgedrückt, weil ich mit meinem Ford Focus im Baustellenbereich auf der linken Spur gefahren bin. Dort stand ein Schild, dass man links nur mit einer Fahrzeugbreite von zwei Metern fahren dürfe. In meinem Fahrzeugbrief steht aber, dass mein PKW knapp unter zwei Metern breit ist. Dann muss ich die Strafe doch auch nicht bezahlen, oder?“

Wahrscheinlich müssen Sie doch zahlen! Denn was die wenigsten wissen: Auf die Angaben im Fahrzeugbrief dürfen Sie sich nicht verlassen! Denn dort steht normalerweise die Breite des Autos ohne die Seitenspiegel. Aber genau diese werden - und das ist zulässig - bei der Vermessung der Fahrzeugbreite durch die Polizei berücksichtigt. Sie sollten Ihr Fahrzeug also zur Sicherheit noch einmal selbst mit dem Maßband vermessen. Falls sich jedoch herausstellen sollte, dass Ihr Auto plus Seitenspiegel tatsächlich unter zwei Meter breit ist, sollten Sie gegen das Bußgeld Einspruch einlegen!

Übrigens:

Laut ADAC sind insgesamt sogar knapp 70(!)  Prozent aller Neuwagen breiter als zwei Meter und dürfen die linke Spur nicht benutzen, sofern ein Schild die Maximalbreite auf zwei Meter einschränkt.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

§ 41 StVO, Vorschriftzeichen 264

Autobahnbaustelle

Weitere Artikel

article
5103
Lenßens Tipp: Baustelle: PKW-Breite plus Seitenspiegel
„Kürzlich war ich auf der Autobahn unterwegs und bekam ein Bußgeld von 20 Euro aufgedrückt, weil ich mit meinem Ford Focus im Baustellenbereich auf der...
/news/ratgeber/lenssens-tipp-baustelle-pkw-breite-plus-seitenspiegel
17.10.2015 07:05
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/autobahn-baustelle-getty_images-editorial-use-only/102512-1-ger-DE/autobahn-baustelle-getty_images-editorial-use-only_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare