Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente: Wenn der Mann zu früh stirbt

Donnerstag, 14.09.2017

Der Verlust des geliebten Partners ist für viele Menschen schwer zu verkraften. Finanzielle Fragen treten da zunächst in den Hintergrund, zwingen sich später jedoch auf. Kann die Versorgungslücke über die Hinterbliebenenrente geschlossen werden?

Die Hinterbliebenenrente, auch als Witwer- oder Witwenrente bezeichnet, wird nur unter bestimmten Voraussetzungen bezahlt. Viele gehen leer aus, zum Beispiel weil der Partner zu früh stirbt oder man selbst schlicht noch zu jung ist. Folgende Knackpunkte gibt es:

Keine Hinterbliebenenrente – das verhindert die Auszahlung:

Zu wild

Haben Sie mit Ihrem Partner Jahrzehnte gemeinsam gelebt, aber nie den Bund der Ehe geschlossen oder eine Lebensgemeinschaft eingetragen, haben Sie auch keinen Anspruch auf  Hinterbliebenenrente. Sind Sie verheiratet, leben jedoch getrennt oder in Scheidung, spielt das dagegen keine Rolle. Die Rente wird gezahlt.

Zu früh

Stirbt Ihr Partner binnen eines Jahres nach Eheschließung, wird keine Hinterbliebenenrente gezahlt. Die Rentenkassen argwöhnen hier, dass aus Versorgungsgründen noch schnell geheiratet wurde – und das Gesetz lässt diese Auslegung zu.

Zu kurz

Der Bezug der Hinterbliebenenrente setzt voraus, dass der verstorbene Partner Beiträge in die gesetzliche Rentenversicherung eingezahlt hat – und zwar mindestens fünf Jahre lang. Erziehungszeiten sowie Wehr- und Zivildienst werden allerdings auf diese Zeit angerechnet.

Zu jung

Um die „große Witwenrente“ zu erhalten, also dauerhaft 55 oder 60 Prozent der berechneten Rentenbezüge des Verstorbenen, ist ein Mindestalter festgeschrieben. Es liegt für den überlebenden Partner bei 45 Jahren und fünf Monaten. Zur Berechtigung führt auch, wenn ein minderjähriges und/oder behindertes Kind betreut wird.

In allen anderen Fällen gibt’s, so die Voraussetzungen erfüllt sind, nur die „kleine“ Hinterbliebenenrente. Diese liegt bei 25 Prozent der berechneten Rentenzahlung und wird zudem meist nur für zwei Jahre gewährt.

  

Trauernde Witwe am Grab

Weitere Artikel

article
7903
Kein Anspruch auf Hinterbliebenenrente?
Der Verlust des geliebten Partners ist für viele Menschen schwer zu verkraften. Finanzielle Fragen treten da zunächst in den Hintergrund, zwingen sich s...
/news/ratgeber/kein-anspruch-auf-hinterbliebenenrente
14.09.2017 14:15
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/ratgeber/kein-anspruch-auf-hinterbliebenenrente/153696-1-ger-DE/kein-anspruch-auf-hinterbliebenenrente_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare