Ihre Rechte im Kreditvertrag

Montag, 08.05.2017

Die Aufnahme eines Darlehens führt zu Rechten und Pflichten bei beiden Vertragsparteien. Wie sich diese im Detail gestalten, regelt der Kreditvertrag. Halten sich Kreditgeber und Kreditnehmer an die vertraglich getroffenen Vereinbarungen, läuft das Geschäft meist ohne Probleme ab.

Der Kern jedes Kreditvertrages ist gleich: Der Kreditgeber stellt dem Kreditnehmer einen zuvor vereinbarten Geldvertrag zur Verfügung. Das Geld muss dann in einem definierten Modus und  Zeitraum zurückgezahlt werden. Dabei profitiert der Kreditgeber von den vereinbarten Zinsen, die der Kreditnehmer zusätzlich zum geliehenen Betrag zahlt. Der Kreditnehmer wiederum erhöht mit dem Darlehen seine Liquidität oder er kann eine teure Anschaffung finanzieren.

Welche Rechte und Pflichten hat der Kreditnehmer?

Vordringliches Recht des Kreditnehmers ist die fristgerechte Auszahlung der im Kreditvertrag vereinbarten Summe. Die daraus resultierende Pflicht besteht darin, den Darlehensbetrag nebst Zinsen in der vereinbarten Laufzeit zurück zu zahlen.

Der Kreditnehmer hat zudem das Recht, regelmäßig über den Stand seines Kredits informiert zu werden. Auf Anfrage ist ihm Auskunft zu erteilen, welcher Gesamtbetrag zur Rückzahlung aussteht.

Wurde der Kreditbetrag mit einer Hinterlegung abgesichert, zum Beispiel einem Wertgegenstand, ist dieser nach vollständiger Rückzahlung des Kredits an den Kreditnehmer zurückzugeben.  

Welche Probleme treten auf?

Gefahren bestehen gerade für Kreditnehmer, deren Bonität nicht ausreicht, um bei der Bank einen Kreditvertrag abzuschließen. Der finanzielle Engpass erleichtert unseriösen Anbietern und Kreditbetrügern das Spiel. Dabei geht es nicht nur um überhöhte Zinsen und Vermittlungsgebühren,  oft wird das Grundrecht des Kreditnehmers verletzt: Trotz bereits gezahlter Gelder für die Vermittlung und unterzeichnetem Kreditvertrag kommt der Kreditbetrag nie zur Auszahlung. 

20170508_kreditvertrag_Bliznetsov-iStock

Weitere Artikel

article
7388
Die Aufnahme eines Darlehens führt zu Rechten und Pflichten bei beiden Vertragsparteien. Wie sich diese im Detail gestalten, regelt der Kreditvertrag. H...
/news/ratgeber/ihre-rechte-im-kreditvertrag
08.05.2017 10:14
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/20170508_kreditvertrag_bliznetsov-istock/143168-1-ger-DE/20170508_kreditvertrag_bliznetsov-istock_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare