Beziehungs-Aus: Darf man einen Liebesbrief behalten?

Montag, 26.06.2017

Wenn eine Beziehung zerbricht, bleiben Scherben, die sortiert werden müssen. Wem gehören nach der Trennung die Liebesbriefe – müssen sie dem Schreiber oder der Schreiberin zurückgegeben werden oder bleiben sie Eigentum des Empfängers bzw. der Empfängerin?

Liebesbriefe oder auch Liebesgedichte, die in einer Zweierbeziehung getauscht werden, sind private Zeugnisse größter Intimität. Hier hat ein Liebender sein Herz auf der Zunge getragen und Worte verfasst, die einzig und allein für eine Person gedacht waren. Daher stellt sich die Frage, was mit diesen Zeugnissen wird, wenn es die Beziehung und die Gefühle so nicht mehr gibt.

Geschenkt ist geschenkt?

Fast jede Lebensgeschichte besteht auch aus gescheiterten Liebesbeziehungen. Sie gehören dazu und sorgen nach der ersten Trauer zumindest für einen Gewinn an Erfahrungen. Die Uhr lässt sich nicht zurückdrehen. Auch wer verlassen wurde, wächst daran und behält hoffentlich nicht nur negative, sondern ebenso schöne Erinnerungen. So gesehen gehören auch die Liebesbriefe aus der glücklichen Zeit zur gemeinsamen Episode und sollten Eigentum des Adressaten bleiben.

Recht am eigenen Text?

Andererseits waren die intimen schriftlichen Äußerungen an die ganz konkrete Situation gebunden. Sie sind keinesfalls für fremde Augen bestimmt und haben als eine Form der seelischen "Entblößung" im Grunde ihre Gültigkeit verloren. Somit sind Liebesbriefe intimen Fotos vergleichbar, die während einer Beziehung entstanden sind. Hierzu gibt es ein Urteil des Bundesgerichtshofes (VI ZR 271/14) von 2015. Es legte fest, dass nach Ende der Beziehung alle – durchaus einvernehmlich entstandenen – Nacktbilder vom Computer gelöscht werden mussten.

Begründet wird die angeordnete Löschung der Bild- und Filmdateien damit, dass sie in einem geänderten Zusammenhang die Persönlichkeitsrechte der Klägerin verletzen würden.

Um also jede Peinlichkeit zu vermeiden, sollten Liebesbriefe zurückgegeben werden, wenn der Schreiber oder die Schreiberin es wünscht. So mancher wird sie auch verbrennen und dabei unweigerlich an die alten Zeiten zurückdenken.

Beziehungs-Aus: Darf man einen Liebesbrief behalten?

Weitere Artikel

article
7608
Wenn eine Beziehung zerbricht, bleiben Scherben, die sortiert werden müssen. Wem gehören nach der Trennung die Liebesbriefe – müssen sie dem Schreiber o...
/news/ratgeber/beziehungs-aus-darf-man-einen-liebesbrief-behalten
26.06.2017 10:45
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/ratgeber/beziehungs-aus-darf-man-einen-liebesbrief-behalten/147109-1-ger-DE/beziehungs-aus-darf-man-einen-liebesbrief-behalten_contentgrid.jpg
Ratgeber

Kommentare