Sind Lottogewinne eigentlich steuerfrei?

Mittwoch, 13.05.2015 PK

Zum elften Mal in Folge wurde der Eurojackpot nicht geknackt. Daher gibt es am 15. Mai 2015 erneut 90(!) Millionen Euro zu gewinnen. Aber was wäre, wenn wirklich jemand diese Rekordsumme einheimst?…

Hoffen Sie auch jede Woche auf den Megagewinn? Und fragen Sie sich, wie viel davon Ihnen das Finanzamt gleich wieder wegnimmt? Da haben wir mal eine richtig gute Nachricht: Null, nada, niente! Denn Gewinne aus Glücksspielen kann das Finanzamt keiner besteuerbaren Einkommensart zuordnen. Für denjenigen, der die 90 Millionen absahnt, ist das also echt netto.

Die Sache hat jedoch einen Pferdefuß

Das gilt übrigens für alle Gewinne aus deutschen staatlichen Lotterien sowie für solche aus Sportwetten. Doch natürlich hat die Sache einen Pferdefuß: Wer das Geld zinsbringend anlegt, muss auf die Zinsen Steuern zahlen – und zwar 25 Prozent. Ein Schelm, wer jetzt denkt, dass die Zinsen zum Glück im Keller sind.

Wann der Fiskus doch die Hand aufhält

Bei der Teilnahme an ausländischen Lotterien kann die Sache anders ausgehen. Und auch bei Gewinnen in Fernsehshows. Denn seit immer mehr Glücksspielformate den Bildschirm überfluten, weht seitens der Finanzgerichte ein ziemlich scharfer Wind. Kandidaten von „Wer wird Millionär“, „Schlag den Raab“ oder „Germany’s Next Topmodel“ zum Beispiel müssen durchaus fürchten, dass der Fiskus am Gewinn beteiligt werden will. Nur wenn vor allem der Zufall über Sieg oder Niederlage entscheidet, dürfen Gewinne steuerfrei eingestrichen werden. Und das gilt auch für Sachpreise.

Es erwischt jeden…

Selbst bei Wissenschaftspreisen langt das Finanzamt seit neuestem zu. So verurteilte kürzlich das Finanzgericht Hamburg einen Professor, die 10.000 Euro Prämie, die er anlässlich eines Lehrpreises bekam, als Einkommen zu versteuern (3 K 126/13). 

Vom Gewinner zum Verlierer

Auch Teilnehmer der Renovierungsshow „Einsatz in vier Wänden“ mussten diese bittere Erfahrung ebenfalls machen: Mehrere Kandidaten haben von ihrem Finanzamt Steuerbescheide erhalten. Dumm gelaufen: Aber auch Steuereintreiber gucken Fernsehen. Da wird man vom TV-Gewinner ganz schnell zum Steuerverlierer.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Finanzgericht Hamburg: 3 K 126/13

Kind, Sparschwein

Weitere Artikel

article
4291
Sind Lottogewinne eigentlich steuerfrei?
Zum elften Mal in Folge wurde der Eurojackpot nicht geknackt. Daher gibt es am 15. Mai 2015 erneut 90(!) Millionen Euro zu gewinnen. Aber was wäre, wenn...
/news/kurios/sind-lottogewinne-eigentlich-steuerfrei
13.05.2015 12:18
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/kind-sparschwein-getty_omages/89793-1-ger-DE/kind-sparschwein-getty_omages_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare