Männlicher Liebhaber war Frau mit Gummipenis

Freitag, 18.09.2015 DOD

Sie glauben, Sex mit einem Mann zu haben. Doch in Wirklichkeit ist der angebliche Liebhaber eine verkleidete Frau - und Sie merken es noch nicht einmal. Geht nicht? Doch. So geschehen in England. Und dort landete der ungewöhnliche Fall jetzt vor Gericht…

Etwa zehnmal hatten die beiden in den vergangenen Jahren Sex. Doch dass der vermeintliche Liebhaber eine Frau war, hatte das Opfer beim Liebesakt angeblich nie(!) bemerkt. Schließlich musste sie beim Sex immer eine Augenbinde tragen. Erst als sie das Tuch doch einmal abnahm, sah sie, dass eine Frau mit angeschnalltem Penis und platt an den Körper gebundene Brüste auf ihr lag. 

Verstellte Stimme und Männerkleidung

Vor Gericht behauptet dagegen die 25-jährige Frau/Mann, dass die Freundin sehr wohl gewusst habe, mit wem sie da im Bett lag. Schließlich hätten sie zusammen das Rollenspiel ausgemacht, weil beide Frauen Probleme mit der Sexualität gehabt hätten. Augenbinde und Bandagen um die Brust seinen nie im Spiel gewesen. 

Gericht sieht das anders

Doch das Gericht in Großbritannien glaubte dieser Geschichte noch weniger und verurteilte die „Betrügerin“ wegen sexueller Nötigung, nachdem die zwölfköpfige Jury die Frau zuvor schuldig gesprochen hatte. Über das Strafmaß wird gesondert verhandelt.  

Wolke in Penisform

Weitere Artikel

article
4959
Männlicher Liebhaber war Frau mit Gummipenis
Sie glauben, Sex mit einem Mann zu haben. Doch in Wirklichkeit ist der angebliche Liebhaber eine verkleidete Frau - und Sie merken es noch nicht einmal....
/news/kurios/maennlicher-liebhaber-war-frau-mit-gummipenis
18.09.2015 13:21
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/wolke-penis-getty_images/100229-1-ger-DE/wolke-penis-getty_images_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare