Wenn dem Nachbarn das Würstchen nicht schmeckt

Montag, 04.07.2016 HH

„Geborgenheit pur“ macht sich breit in Deutschland: Sommer, Fußball, gekühlte Bierflaschen und der Grill im Dauerbrennzustand. Das Leben wird zum Heimspiel. Doch was tun, wenn der Garten plötzlich zur Nahkampf-Arena wird?…

Der intensive Grillkohle-Gestank sowie der penetrante Eigengeruch der Knoblauch-Marinade war kein Novum für das Rentner-Ehepaar: Kein Abend verging, an dem sie nicht an Nachbars Grill-Event olfaktorisch und akustisch teilnehmen durften.

Sag’s durch die Blume

Doch beim zweiten Deutschland-Spiel riß dem Wuppertaler Rentner endlich die Geduldsschnur: Er sprach den Grill-Meister und Familienoberhaupt einer fünfköpfigen Familie über den Rhodedendronstrauch hinweg an und erbat sich eine Grillpause. 

Darf’s auch ein bisschen mehr sein?

Nun muss man wissen: Tatsächlich herrscht in Deutschlands Gerichtssälen keinerlei Einigkeit zur Häufigkeit und Intensität von Grill-Emissionen. Nur was die Geräuschkulisse der Grillfeier angeht, haben sich die Feiernden an die üblichen Vorschriften zur Lärmvermeidung zu halten. Unklar sind aber die Geruchsbelästigungen: Von zwei Grillfeiern am Abend bis 22 Uhr im hinteren Teil des Gartens bis zur sechsstündigen Gesamtgrillzeit pro Jahr ist alles schon abgeurteilt worden.

Nachbars Würstchen mit den Füßen getreten

Und so kam, was kommen musste: Ohne konkrete Regelung der Justiz und alleine gelassen mit der Problematik war bald ein handfester Streit am Gartenzaun in Wuppertal entfacht. Die Nachbarn drohten sich gegenseitig mit der Polizei, und als der Rentner schlußendlich über den Zaun kletterte und den Grill umtrat, ergriff Frau Grilleur eine abgepackte Würstchenpackung und schlug damit auf den Eindringling ein. Erst das beherzte Eingreifen des – durch den täglichen Steakgenuss gestärkten - Sohnes, ließ das Abführen des betagten Randalierers im Schwitzkasten zurück in seinen Garten zu.

Das kann doch nicht so schwer sein

Gegenseitige Anzeigen wurden erstattet. Man wird sehen, ob endlich einmal ein Gericht  eine Entscheidung fällt, an der man sich zukünftig orientieren kann, oder ob wieder einmal nur ums „heiße Würstchen“ herum geredet wird.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

LG Aachen, AZ. 6 S 2/02

LG Stuttgart, AZ. 10 T 359/96

Würstchen und Fleisch auf Grill

Weitere Artikel

article
6650
Lärmbelästigung und Geruchsimmission durch Grill
„Geborgenheit pur“ macht sich breit in Deutschland: Sommer, Fußball, gekühlte Bierflaschen und der Grill im Dauerbrennzustand. Das Leben wird zum Heimsp...
/news/kurios/laermbelaestigung-und-geruchsimmission-durch-grill
04.07.2016 12:32
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/wurst-grill-getty_images/127599-1-ger-DE/wurst-grill-getty_images_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare