Willi soll unters Messer – der Nacktkater gilt als Qualzucht

Donnerstag, 12.11.2015 DOD

Zum Kuscheln sieht Kater Willi nun wirklich nicht aus. Auch sonst kann man ihn wohl nicht als Schönheit bezeichnen. Denn Willi ist eine Nacktkatze und gehört zur Rasse der kanadischen Sphynx. Und weil Willi keine Haare hat – auch keine Schnurrhaare – soll er jetzt per Gesetz kastriert werden…

Rund 1.000 Euro kann ein Züchter für eine Nacktkatze verlangen - viel Geld für solch einTier. Das dachte sich Jacqueline L. aus Berlin-Spandau auch. Und deshalb sollte Willi, den sie zuhause hielt, der Zuchtkater werden. Seine Nachkommen sollten Geld bringen. Doch das Problem: Dieser Katzenart wurde außer dem Fell auch die Schnurrhaare weggezüchtet. Und das fällt unter die Kategorie „Qualzucht“, denn Katzen ohne Schnurrhaare fehlt der Tastsinn, und ist deshalb nach Paragraph 11b des deutschen Tierschutzgesetzes verboten.

Willi gilt als Qualzucht

Bereits 2014 schrieb das Veterinär- und Lebensmittelaufsichtsamt des Bezirks Jacqueline L. an und verbot ihr die weitere Zucht. Doch L. wollte weiterzüchten und ging vor das Berliner Verwaltungsgericht. Denn außer Willi hatte die 41-Jährige noch drei Weibchen: Alle seien gesund, genetisch untersucht und wurden in der Vergangenheit sogar bei Wettbewerben ausgezeichnet, so sie stolze Züchterin.

Gesetzgeber will dem Kater trotzdem an die Manneskraft

Doch das war der Justiz egal. Mit einer gerichtlich angeordneten Kastration soll nun Willis Zeugungskraft enden– und damit auch seine Familiendynastie. Ein richtungsweisendes Urteil: denn der Paragraph 11b im Tierschutzgesetz ist von 2013 und damit noch ziemlich neu. Die Verhandlung war deshalb ein Pilotverfahren und die erste Entscheidung, die im Bereich Qualzuchten bisher gefallen ist.

Züchterin gibt nicht auf, will weitere Miezen ohne Haare

Jacqueline L. kündigte bereits an, durch alle Instanzen gehen zu wollen. Denn sie vermutet eher persönliche als sachliche Motive hinter dem Handeln des Bezirksamts. Das Gericht hat die Berufung gegen das Urteil zugelassen, der Fall kann also in die nächsten Instanzen gehen…

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Verwaltungsgericht Berlin, Urteil vom 23. September 2015, Aktenzeichen: VG 24 K 202.14

Deutsches Tierschutzgesetz, Paragraph 11b

Nacktkatze

Weitere Artikel

article
5257
Kastration: Nacktkater gilt als Qualzucht
Zum Kuscheln sieht Kater Willi nun wirklich nicht aus. Auch sonst kann man ihn wohl nicht als Schönheit bezeichnen. Denn Willi ist eine Nacktkatze und g...
/news/kurios/kastration-nacktkater-gilt-als-qualzucht
12.11.2015 14:28
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/katze-nacktkatze-getty_images/103289-1-ger-DE/katze-nacktkatze-getty_images_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare