Die etwas andere „Verkehrskontrolle“: Verbotener Sex im Auto

Samstag, 06.06.2015 PK

Dass Pärchen sich im Auto miteinander vergnügen, kennen die Polizisten auf Ibiza zur Genüge. Denn immer wieder treffen sie nachts auf abseits geparkte Fahrzeuge, die verdächtig eindeutig schaukeln. Die Beamten sehen darüber normalerweise schmunzelnd hinweg. Aber dieser Fall hier erforderte ein sofortiges und mutiges  Einschreiten…

Denn ein fahrender Kleinbus erregte die Aufmerksamkeit der Polizei in der Nähe von Platja d‘en Bossa, weil der anscheinend von einem etwas unaufmerksamen Fahrer gesteuert wurde – und das in Schlangenlinien. Erster Verdacht: Der Typ muss sturzbetrunken sein. Also Blaulicht an, Kelle raus und rechts ranwinken.

Lauter verwuselte Nackedeis 

Doch dann wurde den adrett Uniformierten ganz anders: Nicht nur der Fahrer, sondern auch fünf weitere Fahrzeuginsassen waren völlig unbekleidet. Denn die hatten noch wenige Sekunden vor dem unfreiwilligen Coitus interruptus Sex zu sechst. Die darauffolgende, etwas andere nächtliche Verkehrskontrolle ergab: Es handelte sich um drei Schweizer Paare. 

Polizei für mehr Sicherheit im Verkehr

Bei allem Verständnis für menschliche Bedürfnisse: Sicherheit beim (sorry: im) Verkehr geht vor. Also erst einmal ein Alkoholtest beim Fahrer. Ergebnis: Null Promille. Auch die anderen Verkehrsteilnehmer waren bei klarem Verstand und nüchtern, soweit es den Alkohol betraf. Trotzdem bekam jeder der sechs Schweizer eine saftige Geldbuße aufgebrummt: Gegen den Fahrer wurde eine Anzeige wegen gefährlichen Fahrens gefertigt, die anderen mussten zahlen, weil sie – jetzt Achtung: im rollenden Sexmobil nicht angeschnallt waren. Gesamtsumme 1.200 Euro.

Sprichwörtliche Schweizer Gründlichkeit

Wie man sich angegurtet den Freuden der Liebe hingeben soll – dazu mochte die Polizei natürlich keine dienstliche Anweisung anbieten. Und wie die Schweizer reagiert haben, nachdem sie sich ihrer Urlaubskasse entledigen mussten, ist ebenfalls ungeklärt. Sie zogen sich jedenfalls, sichtlich geknickt, an und fuhren nach der Kontrolle weiter. Sollte ihnen durch das behördliche Verkehrshindernis jedoch nicht die Lust vergangen sein, wird die Gruppensex-Party wohl an einem einsamen Strand ihren Höhepunkt gefunden haben…

Bus am Strand

Weitere Artikel

article
4409
Ibiza: Gruppensex im Auto
Dass Pärchen sich im Auto miteinander vergnügen, kennen die Polizisten auf Ibiza zur Genüge. Denn immer wieder treffen sie nachts auf abseits geparkte F...
/news/kurios/ibiza-gruppensex-im-auto
06.06.2015 13:32
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/vw-bus-am-strand-getty_images/91832-1-ger-DE/vw-bus-am-strand-getty_images_contentgrid.jpg
Kurios

Kommentare