Wiz Khalifa kann das Kiffen nicht lassen...

Dienstag, 15.09.2015 MLK

Der erfolgreiche U.S. amerikanische Rapper Wiz Khalifa (Songs: Black and Yellow, Roll up, Fly solo) macht schon in seinen Texten mehr als deutlich, dass er dem Marihuana-Konsum zugetan ist. Und selbst auf der Bühne raucht er regelmäßig selbstgedrehte „Zigaretten“…

Nun war es ihm aber offensichtlich noch nicht eimal mehr möglich, auf seinen „Stoff“ im Flugzeug zu verzichten. So wurde er im Mai an einem texanischen Flughafen (U.S.A.) festgenommen, als er versucht hatte, Marihuana mit an Bord zu nehmen.

In Texas ist jeglicher Besitz verboten...

Es sollen scheinbar „nur“ 0,5 Gramm gewesen sein - blöd nur, dass in Texas jedoch jeglicher Marihuana-Besitz verboten ist! Deshalb reichte es für eine Verhaftung. Etwas freizügiger scheinen die texanischen Behörden jedoch offenbar mit einem Handyverbot in Gefängniszellen umzugehen. Anders ist es nicht zu erklären, dass der Sänger kurz nach seiner Verhaftung die Meldung höchstpersönlich aus der Zelle heraus an seine Fans twitterte…

Haftbefehl

Khalifa kam vorerst auf Bewährung frei, doch als die Sache nun vor Gericht verhandelt werden sollte, tauchte der Rapper einfach nicht auf. Was folgte? - Natürlich ein Haftbefehl!

Es bleibt spannend

Die Sache steht noch aus. Doch der Rapper scheint einer möglichen Verurteilung sehr gelassen entgegen zu sehen: Nur ein Tag nach seiner Verhaftung am Flughafen und vor einer Verhandlung veröffentlichte er seinen neuen Song „28 grams“. Also, entspannt ist er ja…

Marihuana im Glas

Weitere Artikel

article
4946
Wiz Khalifa: Gerichtsverfahren wegen Drogenbesitz
Der erfolgreiche U.S. amerikanische Rapper Wiz Khalifa (Songs: Black and Yellow, Roll up, Fly solo) macht schon in seinen Texten mehr als deutlich, dass...
/news/boulevard/wiz-khalifa-gerichtsverfahren-wegen-drogenbesitz
15.09.2015 12:37
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/cannabis-getty_images2/100006-1-ger-DE/cannabis-getty_images_contentgrid.jpg
Boulevard

Kommentare