Eine Treppe für 500 Millionen Dollar – die Band „Led Zeppelin“ vor Gericht

Samstag, 18.06.2016 PK

Geschlagene acht Minuten und zwei Sekunden dauert die legendäre Rockballade „Stairway To Heaven“ im Ganzen. Um die ersten 12 Sekunden davon gibt es jetzt allerdings Streit. Denn Led-Zeppelin-Gitarrist Jimmy Page soll die Harmonie abgekupfert haben. Und ganz ehrlich: könnte was dran sein…

Denn im Abkupfern war der inzwischen 72-jährige Page offenbar immer schon ein großer Könner. Immerhin 16 solcher Fälle sind dokumentiert, in denen Led Zeppelin nachträglich Tantiemen an andere Bands zahlen musste. Mit „Stairway To Heaven“ hat Led Zep geschätzte 500 Millionen Dollar kassiert – da dürfte die aktuelle Nachforderung nicht eben billig werden: Insider munkeln irgendwas bei 40 Millionen Dollar.

Korrektur der Geschichte des Rock’n’Roll

Dabei ist der Urheber der kurzen Gitarren-Sequenz, Randy California, gar nicht der Kläger - der ertrank nämlich schon 1997 vor Hawaii. In seinem Namen klagen nun Mark Andes, seinerzeit Mitglied der Band „Spirit“, wie Randy California und dessen Erbengemeinschaft wegen der Verletzung des Urheberrechts. Ziel der Aktion dürfte sein, an künftigen Einnahmen für dieses Musikstück beteiligt zu werden. Das gibt natürlich erst einmal niemand zu – der Anwalt der Kläger, der sich selbst als „Rockstar des Rechts“ betitelt, gibt sogar vor, hier eine eklatante „Fälschung der Geschichte des Rock’n’Roll“ wieder geraderücken zu müssen. Ein Schelm, der ihm andere Absichten unterstellen will!

Die Treppe in den Rock-Olymp wackelt

Die beiden Rock-Legenden Robert Plant und Jimmy Page von Led Zeppelin mussten jedenfalls kürzlich vor dem Bezirksgericht in Los Angeles stramm stehen. Page bezeichnete die Vorwürfe als „lächerlich“, konnte das aber wohl vor dem Richter nicht überzeugend genug rüberbringen. Der fand nämlich, dass „Stairway To Heaven“ doch ziemliche Ähnlichkeit mit dem Stück „Taurus“ (geschrieben 1968!) von der Band „Spirit“ hat. Jetzt muss eine Jury entscheiden. Wie immer die Sache ausgeht: Die Treppe zum Rock’n’Roll-Himmel ist im Augenblick einigermaßen wackelig – hoffentlich tut sich niemand weh, wenn er runterfällt.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Urheberrechtsgesetz § 97

Treppe in den Himmel

Weitere Artikel

article
6604
Led Zeppelin: Plagiatsvorwurf bei „Stairway To Heaven“
Geschlagene acht Minuten und zwei Sekunden dauert die legendäre Rockballade „Stairway To Heaven“ im Ganzen. Um die ersten 12 Sekunden davon gibt es jetz...
/news/boulevard/led-zeppelin-plagiatsvorwurf-bei-stairway-to-heaven
18.06.2016 10:06
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/treppe-himmel-getty_images/128996-1-ger-DE/treppe-himmel-getty_images_contentgrid.jpg
Boulevard

Kommentare