Daniela Katzenberger: Ohne Vertrag kein Ja-Wort

Donnerstag, 02.06.2016 PK

Am 4. Juni wollen sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis vor laufender Kamera das Ja-Wort geben. Vorher aber hat die dralle Katze darauf bestanden, einen Ehevertrag aufsetzen zu lassen. Man kann ja nie wissen – jedenfalls sieht der Sohn von Costa Cordalis keinen Cent, sollte die Ehe später wieder geschieden werden…

Wollen wir es mal nicht beschreien…..obwohl: Zahllose Promi-Scheidungen sind genug Beleg dafür, dass die Ehe nicht immer ein Bund fürs Leben ist. Dessen ungeachtet: Die „Katze“ wird nicht müde zu beteuern, dass sie den 43-jährigen Spross aus dem Hause Cordalis über alles liebt. Was viele übrigens für unglaubwürdig halten – allen voran Schwiegervater Costa!

Am Ende wird geteilt

Doch wann braucht man überhaupt einen Ehevertrag, und wann nicht? Nun: Ohne Ehevertrag leben Eheleute in der sogenannten „Zugewinngemeinschaft“. Das heißt, die Vermögen oder Erbschaften, die mit in die Ehe gebracht wurden oder während der Ehe dazu gewirtschaftet werden, bleiben dabei getrennt. Erst bei einer Scheidung muss derjenige, der während der Ehe einen höheren Vermögenszugewinn erzielt hat, die Hälfte der Differenz an den Partner abgeben. 

Der Vertrag schlägt aufs Erbe durch

Das ist heutzutage nicht immer die beste Lösung. Deswegen dürfen Paare Vereinbarungen treffen, die von der gesetzlichen Regelung abweichen. Zum Beispiel ist es zulässig, den Zugewinnausgleich einzuschränken oder auch ganz auszuschließen – etwa, wenn ein Partner eine große Erbschaft zu erwarten hat und deren künftige Wertsteigerung unberücksichtigt bleiben soll. Oder bei einer Unternehmer-Ehe kann das Betriebsvermögen vom Zugewinnausgleich ausgeschlossen werden. Doch all diese Regelungen kann man nur im Zuge eines Ehevertrages festlegen.

Wichtig zu wissen: 

Eine völlige Trennung der Vermögen (also die sogenannte „Gütertrennung“) wirkt sich auch auf die Erbschaftsregelung aus. Man sollte sich daher vor dem Ehevertrag unbedingt von einem Notar beraten lassen!

Wann kommt ein Ehevertrag in Betracht? 

  • Wenn keine Kinder geplant sind und beide Partner einen Beruf haben. 
  • Wenn die Eheleute nicht dieselbe Staatsangehörigkeit haben oder der Wohnsitz im Ausland liegt. 
  • Wenn ein Ehepartner ein bedeutend höheres Vermögen mitbringt (so genannte Diskrepanz-Ehe).

Pure Vernunft statt verklärter Romantik

Auf die Katzenberger-Ehe dürfte wohl einiges davon zutreffen (der Bräutigam lebt auf Mallorca). Sie selbst sagt dazu: „Du weißt nie, wie Menschen sich verändern.“ Klingt zwar nicht gerade romantisch – aber irgendwie hat sie ohnehin eine kompromisslose Ader: Bei der Planung der Hochzeit (Hauptsache, alles ist pink!) durfte der Zukünftige wohl auch schon nicht mitreden.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Ehevertrag § 1408 BGB

Katzenhochzeit

Weitere Artikel

article
6470
Daniela Katzenberger: Heiratsvertrag
Am 4. Juni wollen sich Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis vor laufender Kamera das Ja-Wort geben. Vorher aber hat die dralle Katze darauf bestanden...
/news/boulevard/daniela-katzenberger-heiratsvertrag
02.06.2016 13:42
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/katze-hochzeit-getty_images/126821-1-ger-DE/katze-hochzeit-getty_images_contentgrid.jpg
Boulevard

Kommentare