„Das Sorgerecht“

Donnerstag, 11.12.2014 Ingo Lenßen

Türchen elf: Das Sorgerecht

Dass man Weihnachten als Familienfest ernst nehmen sollte, musste sich ein Vater aus Sachsen vom Dresdener Oberlandesgericht sagen lassen. Seine geschiedene Frau hatte das alleinige Sorgerecht über die Kinder gefordert, weil er angeblich die Kinder vernachlässigt habe. Wichtigstes Indiz dafür: Der Mann hatte den Kindern zum Fest keine Geschenke gemacht. Folge: Der Vater verlor deswegen tatsächlich sein Sorgerecht.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Dresdener Oberlandesgericht 10 UF 743/01

Sorgerecht: Entzug wegen Vernachlässigung

Weitere Artikel

article
3521
Sorgerecht: Entzug wegen Vernachlässigung
Türchen elf: Das Sorgerecht
/news/aktuell/sorgerecht-entzug-wegen-vernachlaessigung
11.12.2014 08:37
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/news/aktuell/sorgerecht-entzug-wegen-vernachlaessigung/71771-1-ger-DE/sorgerecht-entzug-wegen-vernachlaessigung_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare