48-jähriger Mörder zu Jugendstrafe(!) verurteilt

Montag, 28.03.2016 BJ

Das Landgericht Osnabrück verurteilte einen bereits 48-jährigen Mann wegen Mordes an einer neunjährigen Grundschülerin. Das überraschende Urteil: acht Jahre Jugendstrafe…

Eine Jugendstrafe ist im Normalfall nur gegen Jugendliche von 14 - 18 Jahren, in Ausnahmefällen für Heranwachsende von 18 - 21 Jahren zu verhängen.“ 

Was war geschehen?

Vor etwa 29 Jahren, im November 1987, versuchte der damals 19-jährige Täter das Mädchen auf deren Schulweg zu missbrauchen. Nachdem dies zunächst misslang, drohte das Kind, alles ihrer Mutter zu erzählen. Darauf erwürgte der Mann die Schülerin - aus Angst, verraten zu werden - mit ihrem eigenen Schal. Tragischerweise konnte der „Fall Christina“ mit den damals zur Verfügung stehenden Mitteln nicht aufgeklärt werden, und der Mann lebte zunächst unerkannt weiter.

Technik in der Zukunft

Doch die Akte wurde nie geschlossen, und so entdeckte man viele Jahre später mithilfe neuer Untersuchungstechniken an der Kleidung des Mädchens eine DNA-Spur. Nachdem 50 Männer an einer freiwilligen Speichelprobe teilgenommen hatten, konnte dann endlich nach all der Zeit der Täter überführt werden. Dieser zeigte sich auch geständig und räumte alle Vorwürfe öffentlich ein, ebenso entschuldigte er sich in der Hauptverhandlung bei der Familie des Mädchens für deren unendliches Leid.

Blick in die Vergangenheit

Das Landgericht Osnabrück verhängte darauf gegen den inzwischen 48-jährigen Täter eine achtjährige Jugendstrafe, da der Angeklagte aus Sicht des Gerichts zwar damals schon 19 Jahre alt - also eigentlich erwachsen - gewesen war, er aber laut eines Gutachters eine erhebliche Reifeverzögerung in seiner Entwicklung zur Tatzeit gehabt hatte. Auch dass der Täter die Tat eingestanden und Reue gezeigt hatte, wertete das Gericht schlussendlich strafmildernd.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

vgl. LG Osnabrück, Urt. vom 31.03.2014 – 3 KLs 3/14

§§ 211, 212 StGB, §§ 3, 18, 105 ff. JGG

Gesetzbuch

Weitere Artikel

article
6100
Mordfall Christina: Erwachsener Mann erhält Jugendstrafe
Das Landgericht Osnabrück verurteilte einen bereits 48-jährigen Mann wegen Mordes an einer neunjährigen Grundschülerin. Das überraschende Urteil: acht J...
/news/aktuell/mordfall-christina-erwachsener-mann-erhaelt-jugendstrafe
28.03.2016 11:59
http://www.advopedia.at/var/advopedia/storage/images/media/images/gesetzbuch/47564-1-ger-DE/gesetzbuch_contentgrid.png
Aktuell

Kommentare