Angst vor schlechten Noten? Schülerin gibt sich Lehrer hin

Donnerstag, 20.08.2015 MLK

Was würden Sie sagen, wenn Sie mitbekommen würden, dass der Lehrer Ihrer minderjährigen Tochter eine sexuelle Beziehung zu ihr unterhält? Vielleicht würden Sie Ihr Kind so schnell wie möglich aus der Schule nehmen wollen…

…doch in so einem Fall muss nicht Ihr Kind gehen, sondern der Lehrer! Denn ein Lehrer, der sexuelle Handlungen mit einer Schülerin vornimmt, hat im Kernbereich seiner beruflichen Pflichten versagt. So hat es das Verwaltungsgericht in Trier entschieden. 

Lehrer in Koblenzer Gymnasium bekommt 10 Monate auf Bewährung

Der Fall: Der Lehrer eines Koblenzer Gymnasiums wurde zunächst wegen „sexuellen Missbrauchs Schutzbefohlener“ angeklagt. Er gestand die sexuellen Handlungen mit seiner Schülerin und wurde deshalb zu 10 Monaten Freiheitsstrafe verurteilt, die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.

Geständnis später widerrufen

In dem separaten Disziplinarverfahren allerdings, in dem es um seine berufliche Zukunft ging, widerrief der Lehrer jedoch wieder das Geständnis des Strafverfahrens. Er behauptete, es sei nichts Verwerfliches mit der Schülerin geschehen. 

Schülerin muss aussagen

Die Richter des Verwaltungsgerichts Trier mussten also die Schülerin als Zeugin verhören. Und weil die sachlich und glaubwürdig erschien, hatten die Richter keine Zweifel mehr an der Schuld des Lehrers: Sie ordneten dessen Entfernung aus dem Schuldienst an.

Aufklärung hilft!

Da diese Fälle nicht immer an die Öffentlichkeit kommen, klären Sie Ihre Kinder auf! Denn das größte Problem an einer Lehrer-Schüler Beziehung ist, dass die Schüler oft Angst haben, dass auf ein „Nein“ zu einer sexuellen Handlungen schlechte Noten folgen. Machen Sie Ihren Kinder klar, dass sie sich in einem solchen Fall unbedingt an Sie als Eltern oder an eine andere Vertrauensperson wenden sollen! Außerdem gibt es Anlaufstellen, die ebenfalls helfen können. Z.B.: www.nummergegenkummer.de, bei der Eltern wie Kinder jederzeit anonym anrufen können.

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

VG Trier Urt. v. 23.6.2015, 3 K 1893/14.TR

§ 174 StGB

Männerhinterkopf

Weitere Artikel

article
4822
Lehrer entlassen: Sexueller Missbrauch Schutzbefohlener
Was würden Sie sagen, wenn Sie mitbekommen würden, dass der Lehrer Ihrer minderjährigen Tochter eine sexuelle Beziehung zu ihr unterhält? Vielleicht wür...
/news/aktuell/lehrer-entlassen-sexueller-missbrauch-schutzbefohlener
20.08.2015 06:36
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/mann-kopf-rueckansicht-fernbedienung-getty_images/97355-1-ger-DE/mann-kopf-rueckansicht-fernbedienung-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare