Wenn der Mietwagen zur Kostenfalle wird 

Donnerstag, 03.09.2015 DOD

Wer nach einem Autounfall einen Mietwagen nimmt, sollte vorher unbedingt die Wagen-Kategorien und Preise vergleichen. Wer Pech hat, bleibt sonst auf den Kosten sitzen. Denn die Versicherungen zahlen nur den üblichen Preis und auch nur für ein vergleichbares Auto. Ein Kleinwagenfahrer sollte deshalb lieber keinen BMW oder andere Luxusschlitten mieten…

Der Gedanke hat was: Endlich einen Sportwagen fahren können, und die Unfallversicherung zahlt. Nein, tut sie nicht. Zumindest dann nicht, wenn das eigene Auto ein Kleinwagen ist. Aber auch bei überteuerten Miettarifen stellen sich die Versicherungen quer. 

Kleinwagen zum Luxuspreis

So geschehen einer Münchnerin. Die Frau hatte ihren SUV Nissan Quashqai in einer Straße geparkt, als ihr ein anderes Auto hineinfuhr. Die Versicherung des Unfallverursachers zahlte zwar klaglos den Schaden am Auto der Frau, doch bei den Mietwagen-Kosten von 1.129 Euro für den Kleinwagen Nissan Pixo als Mietauto weigerte sie sich. „Für fünf Tage sei das zu teuer“, so die Begründung. Die Versicherung überwies deshalb nur 330 Euro - den üblichen Preis für einen Kleinwagen. Daraufhin klagte die Frau den restlichen Betrag ein.

Kein Preisvergleich – kein Geld

Ohne Erfolg. Die Begründung der Richter: ein kurzer Blick ins Internet hätte wesentlich billigere Anbieter gezeigt. Und wer kein Internet habe, könne auch im Telefonbuch einige Anbieter anrufen und Preise vergleichen. Pech für die Frau, sie bleibt auf ihren Kosten sitzen.

Porsche bleibt allerdings Porsche

Anders sieht es im Fall einer Porschefahrerin aus. Nach einem Unfall mietete sich die Frau für zehn Tage einen Porsche Panamera. Die Kosten dafür: rund 2.500 Euro. Die Versicherung weigerte sich ebenfalls zu zahlen. „Ein günstigeres Luxusauto hätte es auch getan“, argumentierte die Versicherung. Nein, sagten hier die Richter. Wer Porsche fährt, darf auch einen Porsche mieten. Die Versicherung musste zahlen

Textbezogene Paragraphen / Urteile:

Amtsgericht München, Urteil vom 03. Juli 2013, Aktenzeichen: 343 C 8764/13

Amtsgerichts München, Urteil vom 06. Februar 2014, Aktenzeichen: 333 C 26907/12

Altes Auto

Weitere Artikel

article
4881
Kostenfalle Mietwagen: Preis- und Kategorievergleich nötig 
Wer nach einem Autounfall einen Mietwagen nimmt, sollte vorher unbedingt die Wagen-Kategorien und Preise vergleichen. Wer Pech hat, bleibt sonst auf den...
/news/aktuell/kostenfalle-mietwagen-preis-und-kategorievergleich-noetig
03.09.2015 12:28
http://www.advopedia.de/var/advopedia/storage/images/media/images/auto-alt-getty_images/98942-1-ger-DE/auto-alt-getty_images_contentgrid.jpg
Aktuell

Kommentare